Aktuelles und Presseberichte

Saft statt Kompost

Engagierte Ehrenamtliche und Unterstützer der Wärmestube ernten Äpfel

Bildunterschrift:( v.l.n.r.) Anja Müller, Adelheit Müller, Bernd Müller, Sarah S., Leonie S., Sabine S., Peter S. (Foto: Christian Urban)

Wenig Frost und gutes Klima führten dieses Jahr zu einem besonders guten Ertrag der Obstbäume von Familie Müller. Auf die Idee, dass der Überschuss an Äpfeln vielleicht besser in der Wärmestube, statt im Kompostwerk aufgehoben wäre, kam Tochter Anja. Ernte und Transport der Äpfel wurden von Ehrenamtlichen und weiteren Unterstützern der Wärmestube gestemmt. Auch Leonie S., eine von über 30 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Wärmestube, half, unterstützt von ihrer Familie, bei der Ernte mit.

 

Durch das unkomplizierte und spontane Engagement aller Helfer konnten 250 Liter naturbelassener Apfelsaft für die Wärmestube gewonnen werden. Dank gilt insbesondere der Familie Müller als Initiator, den freiwilligen Erntehelfern und Marco Gelowicz, Inhaber der Obstkelterei Gelowicz aus Rimpar. Letzterer verarbeitete die gesammelten Äpfel zum Selbstkostenpreis. Begeistert von der Idee seiner Tochter signalisierte Bernd Müller bereits jetzt eine Zusammenarbeit für die kommenden Jahre.