Aktuelles und Presseberichte

Stammtischkasse geplündert

v.l.n.r.: Gerald Rakow, Alexander Siefert, Christian Urban (Einrichtungsleiter Wärmestube)

Der Würzburger Fußball-Stammtisch „Semmelbrösel“ unterstützt mit seiner Mitgliederkasse regelmäßig soziale Projekte. Dieses Mal brachten Alexander Siefert und Gerald Rakow die gesammelten Einnahmen des letzten Jahres in die Wärmestube der Christophorus-Gesellschaft.

 

(In die Kasse muss derjenige einen kleinen Betrag einzahlen, der vereinbarte Sätze wie „Abseits ist, wenn der Schiri pfeift“ ausspricht.) Ganze 400 Euro sind so zusammengekommen. Mit der Spende kann nun der kürzlich kaputt gegangene Wäschetrockner ersetzt werden. Das Team der Wärmestube bedankt sich bei allen Mitgliedern und freut sich auf den neuen Trockner.