Aktuelles und Presseberichte

Mit Perspektive entlassen

Christophorus-Gesellschaft kümmert sich um Strafgefangene nach der Haft

Würzburg. Immer, wenn Manuel Thaler alles zu viel wurde, seilte er sich ab. Er ließ in der Wohnung alles stehen und liegen und zog los. In den Städten, in die er ankam, nahm er sich ein Hotelzimmer. Am nächsten Morgen verschwand er, ohne zu zahlen. Vor zweieinhalb Jahren wurde er verhaftet. „Wegen Einmietbetrug verurteilte man ihn zu mehr als zwei Jahren Gefängnis“, berichtet Werner Schühler, der bei der Christophorus-Gesellschaft für das Übergangsmanagement für Strafentlassene zuständig ist. ...

Förderverein Bahnhofsmission lädt ein

Sonntag, 4. Oktober 2015, 19.00 Uhr - Bockshorn Würzburg

Heike Mix präsentiert die Bahnhofsmission einmal erfrischend anders in einer heiter-beschwingten Show mit Künstlern der Extraklasse, die mit Lust und guter Laune singen, spielen und tanzen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Tourist Information Falkenhaus - Bockshorn Abendkasse (zur Zeit nur vormittags 10.00 - 12.00 Uhr) - Filialen der VR-Bank (ab September)  Eintritt 20 € – Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Eintrittskarte und laden Sie Freunde und Bekannte zu diesem Abend ein. Wir freuen...

Ruth Reinfurt und Norbert Schweizer erhalten Auszeichnung


Marco Warnhoff, stv. Caritasdirektor, hatte eine Überraschung mitgebracht. Ruth Reinfurt und Norbert Schweizer wurden mit dem silbernen Caritaskreuz ausgezeichnet. Beide sind nicht nur im Förderverein Wärmestube Mitglieder, sondern engagieren sich in ganz besonders hohem Umfang für die Wärmestube auf direkteste Art und Weise. Ruth Reinfurt hat die gesamte große Küche aus eigenem Haus (Reinfurt-Stiftung) spendiert. Und Norbert Schweizer kocht nun schon Jahre lang für Bedürftige. Seit Anfang des...

Für die „Brüder der Landstraße“

Christophorus-Tag erinnert an die vor 130 Jahren gegründete Kurzzeitübernachtung

Würzburg. Niemals die Türe hinter sich zuziehen können. Immer draußen sein. Bei Regen. Kälte. Hitze. Kein Bett haben. Kein Badezimmer. Wohnungslos zu sein hat nichts Romantisches an sich. „Das Schlimmste ist, keine Sicherheit zu haben“, sagt Michael Thiergärtner, Leiter der vor 130 Jahren gegründeten Kurzzeitübernachtung. Das Jubiläum der seit 2000 von der Christophorus-Gesellschaft getragenen Einrichtung stand im Mittelpunkt des diesjährigen Christophorus-Tags. In der Kurzzeitübernachtung,...

Neues Leitungsteam 2015


Geschäftsführer Günther Purlein (rechts) stellt sein neues Leitungsteam im Rahmen des Christophorus-Tages (24. Juli) vor. Von links: Werner Schühler (Diplom-Sozialpädagoge), der - nach Jahrzehnten Wohnungslosenhilfe - seit 2015 die freie Straffälligenhilfe der Christophorus-Gesellschaft leitet (Zentrale Beratungsstelle, Betreutes Wohnen für Strafentlassene, Wohnungsverwaltung) - Michael Lindner-Jung (Diplom-Theologe) leitet seit drei Jahrzehnten die ökumenische Bahnhofsmission (inzwischen auf...

Konfirmierte aus Creglingen spenden 650 Euro


„Das ist ja der Hammer“ freute sich Michael Lindner-Jung, Leiter der Würzburger ökumenischen Bahnhofsmission. Im Frühjahr war die ganze Konfirmandengruppe in seinem Büro zu Besuch. Durch die Mitarbeiterin Ulrike Siethoff erfuhren sie von den vielfältigen Aufgaben der Bahnhofsmission. Begleitung im Bahnhof, Orientierungshilfen, Unterstützung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung, das ist das eine. Sehr überrascht waren die 24 Jugendlichen aber davon, dass die Bahnhofsmission auch...

Spende Deutschhausgymnasium


„Nette Überraschung“ – so lautete der treffende Betreff einer E-Mail im Postfach der Wärmestube Ende Juni. Eleonore Jockel, Lehrerin am Würzburger Deutschhaus-Gymnasium, informierte die Wärmestube über eine Spende von stolzen 525,93 €. Von einer engagierten Schülerin initiiert, wurde diese im Rahmen der Kollektenbitte des Abiturgottesdienstes erzielt. Die Abiturientinnen Janine Kayal und Lara Vivienne Neuhauser übergaben die Spende in der vergangenen Woche nach einer Führung durch die...

Phil Collins`„Another day in Paradise“ – Wenn für Obdachlose „Home sweet home“ nicht mehr gilt

Eine Stadtführung, geplant von FHWS-Studierenden, führte Schüler ein in Orte und Lebensweisen des Obdachlosen Berti

Berti trägt eine Kiste mit Backwaren von der Würzburger Tafel ins Christophorushaus in der Wallgasse. Berti vor der „Schmökerkiste“, einem Projekt des Fördervereins Wärmestube, die Menschen mit wenig finanziellem Spielraum günstig antiquarische Bücher anbietet. Schüler und Studierende versammeln sich rund um Berti am Würzburger Bahnhof und können erste Fragen stellen. Der gebürtige Würzburger hat sein Abitur am Friedrich-Koenig-Gymnasium gemacht, an der Bundeswehrhochschule in München sechs...

Endlich …


ist die „Tinte trocken“ unter dem Dienstvertrag, den die gelernte Juristin Nadia Fiedler beim Geschäftsführer Günther Purlein unterzeichnete. Als Fachanwältin für Sozialrecht und langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin im Insolvenzrecht wird Nadia Fiedler nun die Leitungsebene der Christophorus-Gesellschaft kompetent und hauptberuflich ergänzen. Im 2. Halbjahr 2015 wird sie sich in die komplexen inhaltlichen und Leitungsaufgaben einarbeiten – Herausforderungen gibt es genügend, so bspw. die...

Bloß nicht den ganzen Tag gammeln!

Bewohner des Johann-Weber-Hauses begrüßen neues Wohnkultur-Projekt

Würzburg. Kochen, klar, das hat er drauf. Aber backen? „Davon hatte ich keine Ahnung“, gibt Stefan Köhler zu. Als er im November sah, wie Schwester Brigitte begann, Vanillekipferl und Zimtsterne zu backen, wurde der Bewohner des Johann-Weber-Hauses neugierig: „Wie geht das?“ Die Schwester zeigte es ihm. Und nicht nur das. Nach und nach weihte sie den 48-Jährigen in die Geheimnisse der Hauswirtschaft ein. Daraus entwickelte sich ein neues „Wohnkulturprojekt“ in der Christophorus-Einrichtung. ...