Aktuelles und Presseberichte

Interner EHAP-Start (Offizieller Beginn 1.1.2016)


Was ist EHAP?
Ziel des Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) in Deutschland ist die Förderung des sozialen Zusammenhalts und der sozialen Eingliederung von armutsgefährdeten und von sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen. Der EHAP leistet somit einen Beitrag zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung als ein Kernziel der Europa-2020-Strategie. Der Fonds ist erstmalig für die Förderperiode 2014-2020 eingerichtet worden.
Wer kann aus Mitteln des EHAP...

Aus Müll wird Musik


„Warum lassen Ostfriesen im Winter immer die Tür offen? – weil Weihnachten vor der Tür steht!“ An Humor fehlt es den Gästen der Wärmestube der Christophorus-Gesellschaft auf jeden Fall nicht. Diese Erfahrung durften Florian Feyen und Katharina Hartmann in der Adventszeit machen. Beide sind Masterstudenten an der FHWS des Studiengangs Innovation im Mittelstand und durften ein kleines Projekt für die vorweihnachtliche Zeit organisieren und durchführen. Die Idee von Einrichtungsleiter Christian...

Weihnachten und Wärmestube


Es weihnachtet heuer sehr in der Wärmestube und der Heilige Abend naht. Viel Menschen nutzen diese Zeit, um sich mit Ihrer Familie und engen Freunden zu versammeln. In der Wärmestube ist das auch nicht anders. Die Besucherinnen und Besucher kommen zu uns, sie kommen um das Fest der Liebe, die Geburt Jesu zu feiern und sie kommen, weil sie bei uns die Menschen treffen, die Ihnen wichtig sind. Vielleicht kann man sogar von der „Wärmestubenfamilie“ reden. Bei uns wird am Heiligennachmittag...

Weihnachten in besonderer Atmosphäre


Weihnachten ist für viele ein Familienfest mit Christbaum und Gansessen. Wie aber geht es Wohnungslosen, Strafentlassenen und überschuldeten Menschen in diesen Tagen? Die ökumenische Christophorus-Gesellschaft ist Träger des Johann-Weber-Hauses am Haugerring 4 in Würzburg. Dort finden bis zu 24 Männer zeitweise ein Zuhause und bekommen die Möglichkeit geboten, ihr Leben neu zu ordnen. Das macht Mut, sich wieder neu auf Wohnungs- und Arbeitssuche zu machen. In den Weihnachtstagen duftet oft das...

Schafkopfturnier – ein ganz besonderer Tag für die Wärmestube


Mit fünf Tischen und 20 Spielern startete unter der Schirmherrschaft von Sozialreferentin Dr. Hülya Düber  das 1. Nikolaus-Schafkopf-Turnier in den Räumen der Wärmestube der ökumenischen Christophorus-Gesellschaft in der Rüdigerstraße 2. Damit gelang dem Förderverein Wärmestube e. V. ein „erfolgreicher Auftakt in eine hoffentlich künftige Tradition für die Institution und ihren Besuchern“, wie 1. Vorsitzender und Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder in seinen Begrüßungsworten erwähnte. Eine...

Großzügige Spende der Vitalia Vertriebs GmbH Würzburg


In den Räumlichkeiten der Kurzzeitübernachtung in der Wallgasse übergab Hubert Baum, Geschäftsführer der Vitalia Vertriebs GmbH, ein Unternehmen der WindStar Medical Group, im Beisein von Geschäftsführer Günther Purlein eine Palette Desinfektionstücher im Wert von nahezu 2000 € an den Einrichtungsleiter der Wohnungslosenhilfe Michael Thiergärtner. Viele helfende Hände waren nötig, um die Tücher in den Lagerräumen zu verstauen – was nicht zuletzt an der überwältigenden Größe der Spende liegt....

Immer mehr Überschuldete

Rund 7.500 Menschen ließen sich von der Christophorus-Gesellschaft beraten

Würzburg. Die Quote ist erschreckend: Mehr als jeder zehnte Bürger Deutschlands ist 2015 verschuldet. „Die Diözese Würzburg bildet keine Ausnahme“, betont Nadia Fiedler, Leiterin der Schuldnerberatungsstelle der Würzburger Christophorus-Gesellschaft. Rund 7.500 Männer und Frauen wandten sich in der Vergangenheit an die ökumenische Einrichtung: „Darunter 600 akut Neuverschuldete im Jahr 2015.“ Damit überstieg die Zahl der neuen Klienten erneut die Vorjahreszahlen. Eine Rückzahlung der...

"Der Bahnhof rockt!"

so lautet das diesjährige Motto der Konzertveranstaltung des Fördervereins in der Bahnhofshalle am Freitag, den 11. Dezember 2015 um 17.00 Uhr.

Die Gruppe "Mucho Mojo" mit dem Motto "In blues we trust" bringt uns in vorweihnachtliche Stimmung , am Pavillon des FV werden heiße Getränke und frisches Weihnachtsgebäck verkauft, und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahnhofsmission stehen gerne für Information und Gespräch zur Verfügung.
Die Veranstaltung ist seit vielen Jahr ein guter Ort der Begegnung zwischen Arm und Reich, für Reisende und Musikbegeisterte, für Menschen auf dem Bahnhofsvorplatz und solchen, deren Leben aus der Bahn...

8nach8

Herzliche Einladung zu Gedanken im Advent und gemütlichen Beisammensein

Immer sonntags im Advent um 20:08 Uhr treffen sich in der Bahnhofsmission Menschen zu einem gemütlichen Beisammensein bei Punsch und Gebäck und ermutigenden Gedanken auf dem Weg nach Weihnachten. Besucher und Mitarbeitende der Bahnhofsmission begegnen sich, singen miteinander, teilen miteinander, was ihnen wichtig ist, verbringen miteinander eine stimmungsvolle Zeit und wissen sich bei allem miteinander unterwegs. Seit vielen Jahren sind die „8nach8“-Abende guter Brauch in der Bahnhofsmission....

Unterstützer und Wegbegleiter bei der Bahnhofsmission

Margarete und Robert Krick spenden 20.000 Euro für Bahnhofsmission und Streetwork

Würzburg – Margarete und Robert Krick ließen es sich nicht nehmen und kamen auch in diesem Jahr persönlich zur Spendenübergabe an den Würzburger Hauptbahnhof. 10.000 Euro übergaben sie an die gemeinnützige Christophorus-Gesellschaft für die Bahnhofsmission. Die gleiche Summe ging an die Streetworker der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe. „ Wir wollen ein Zeichen setzen, wie unverzichtbar diese beiden Einrichtungen für notleidende Menschen sind“ so die einhellige Meinung des...