Schuldner- und Insolvenzberatung

 

Wir helfen dort, wo finanzielle Sorgen und aussichtslos erscheinende (finanzielle) Probleme zum Mittelpunkt des Lebens geworden sind. Sie suchen jemanden, der Ihnen zuhört und sich Ihrer Lebenssituation annimmt. Im Hinblick auf eine mögliche Rest-/Schuldenbefreiung sind viele Hürden zu nehmen. Unsere Fachleute helfen, diese zu überwinden.

 

 

Konzept

 

Schuldenerlass, Schuld(en)vergebung und der Einsatz für soziale Gerechtigkeit gehören zum theologischen Erbe der Kirche. Schuldner- und Insolvenzberatung ist somit ein originäres Kerngeschäft von Diakonie und Kirche. Auf der Basis christlicher Nächstenliebe werden überschuldete Menschen begleitet und beraten. Die christlich-diakonische und sozialethische Handlungsgrundlage begründet eine eindeutige Option für die armen, diskriminierten und von Ausgrenzung betroffenen Menschen.

 

Schuldner- und Insolvenzberatung in der Justizvollzugsanstalt

 

Wir klären mit Ihnen zusammen Ihre finanzielle Situation und helfen Ihnen, an Unterlagen heran zu kommen, die durch die Inhaftierung verloren gegangen sind. 
Wir beraten Sie bei Fragen im Umgang mit Gläubigern, Gerichtsvollziehern, Rechtsanwälten und Inkassounter-nehmen.

Wir unterstützen Sie bei der dabei anfallenden Korrespondenz.
Wir bereiten, wenn nötig, mit Ihnen zusammen das Insolvenzverfahren vor.
Wir betreuen Sie in diesen Fragen auch nach der Haftentlassung.

 

Download:

Rahmenkonzeption Schuldnerberatung im Diakonischen Werk Bayern

 

Sollte ein gerichtliches Verfahren notwendig werden, stehen wir ebenfalls mit Rat und Tat (kostenlos) zur Seite. Ihre aktive Mitarbeit ist erforderlich!

Weitere Informationen

 

forum-schuldnerberatung.de

Informationssammlung und -austausch für Schuldner, Schuldnerberater und Interessierte. (Downloads für Formulare, Musterbriefe)

 

agsbv.de

Internetseiten der Arbeitsgemeinschaft der Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV)